🐾🕰️📖 Timmi 📖🕰️🐾(Part 2)

❤️ “Meine letzten Spuren im Schnee, von Liebe getragen….” ❤️

” Das Tiere mit den Menschen sprechen, wisst Ihr ja…..das tun wir immer, Ihr müsst nur still zuhören, dann versteht Ihr uns. 🐕❤️
Vor ein paar Tagen konnte alles Schriftliche mit meiner geliebten Familie geklärt werden.
Dann war es soweit.
Meine Tage waren also gezählt. Ich war dankbar, über jedes liebe Wort. Glücklich, wenn ich raus durfte, denn ich bekam seit meinem Arztbesuch Schmerzmittel, womit ich viel besser laufen konnte.
Ich sah die Menschen um mich rum, die mich versorgten. Fühlte, wie schwer die Last wog, mich gehen zu lassen.
Ich glaubte, dass es schwer für alle würde, mich bis zur Regenbogenbrücke zu begleiten. Ich wusste aber auch, dass es sich für diesen Moment nicht richtig anfühlte, diesen Schritt zu gehen. Ich sah die Tränen und hörte zu. Ich bekam Abendessen…..gebratenes Rinderhack und 3 Kartoffeln. Das schmeckte köstlich. Wie Zuhause. Ich legte mich hin, hörte, wie telefoniert wurde. Es war schon spät. Doch das war meine Chance. Ich fing an zu bellen. Das erste Mal hier. Laut und deutlich. Und mir wurde zugehört. Die letzten Worte am Telefon lauteten : “Timmi wartet auf Euch, fahrt vorsichtig”.
Meine Tür ging auf und ich begrüßte meine Hospizfamilie. Ich zeigte mit jeder Faser meines Körpers, dass ich mich freute. Ich tanzte richtig, jeder Moment wurde fotografiert und gefilmt. Mensch Leute, ich wollte doch los, schauen, wie mein neues Sofa aussieht. Endlich waren wir draussen. Die Autotür ging auf und ich hüpfte rein. Sicher ist sicher, dachte ich. Natürlich durfte ich da vorne nicht sitzen bleiben, aber dafür lag ich eine halbe Stunde später auf meinem neuen Sofa. Ich fühlte dennoch die Zeit 🕰️ von meinem letzten Kapitel 📖 doch noch nicht, nicht heute und nicht morgen.

🐾 Ich werde nun noch schöne Tage (er)leben. Ich schreibe nun in Ist – Form. Von Momenten voller Zärtlichkeit. Von sanften, wohligen Berührungen, die mich mit Liebe füllen, ähnlich, wie pure Lebenskraft zu tanken. 🐾

Davon erzählen meine Pflegefamilie und ich in Part 3 meiner Geschichte.
🐾❤️ Euer Timmi ❤️ 🐾
———————————————
🌈 DANKE für jede Spende von Euch. DANKE, dass wir Timmi mit einem Hausbesuch in seiner Hospizfamilie einschlafen lassen dürfen.
DANKE, dass die letzte Reise für unsere tierischen Bewohner und weitere gefundene Notfellchen, mit Eurer Hilfe, auch weiter nach Hohenwestedt in das Elysium gehen dürfen.
Es kamen Fragen nach unserer Bankverbindung. Die schreiben wir hier noch einmal, mit der Bitte, dass dort “Timmi und weitere Notfellchen” steht.
Oder “Letzte Reise / Elysium”

🙏 Tierheim Wasbek
Förde Sparkasse IBAN DE61210501701002823183 BIC NOLADE21KIE 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*