🍼 🐾 Geboren um zu LEBEN 🐾 🍼

🍼 🐾 Geboren um zu LEBEN 🐾 🍼

Es wurden in den vergangenen Tagen in Gebüschen, bei Bauernhöfen, am Straßenrand, unter Verschlägen fast täglich winzige Kitten gefunden. Teilweise so klein, dass wir alle 1-2 Stunden tropfenweise das Fläschchen geben.

Für diese Schätze und die Kleinen von den Mutterkatzen hier bei uns, die langsam an das normale Futter gehen, möchten wir euch um Unterstützung bitten für Fläschchen von Beaphear und Animonda Babypate in Schälchen,
Carny Nassfutter in großen Dosen, einfache zarte Kosmetiktücher und vielleicht etwas Katzenstreu ☺️
Der Button von Paypal kann scheinbar nur in den Text rein kopiert werden, wenn keine Fotos im Anhang sind. Diesen findet ihr unter : Paypal.me/tierheimwasbek
———————————————
Nun noch ein wenig zu den Lütten:
Ohne Mama kämpfen die Kleinen so sehr um das pure Überleben…..kommen oft völlig heiser geschrien und kraftlos bei uns an, panisch vor Durst. Der Kleinste mit 89 Gramm. Dafür kämpfen wir grad mit aller Kraft, gegen jede Müdigkeit, seit fast 10 Tagen. (Das erste Flaschenkind war ja Koa mit Mama, die ihren Sohn nicht stillen konnte, letzter Bericht)

Wir versuchen das traurige Gefühl „ohne Mutter aufwachsen zu müssen“ alle gemeinsam positiv -liebevoll umzuwandeln, indem wir sehen, dass schon ein Neugeborenes mit 89 Gramm so perfekt….so wunderschön, so bezaubernd, so dankbar, so lebensbejahend und sooo fordernd konsequent sein kann 🥰

🐾 9 unserer 14 Kleinsten ohne Mutter, schnucken in 24 Stunden ungefähr 90 Pullen Milch 🍼 oder Fleischbrei 🍼+ 🍖, machen bis zu 120 Bäuerchen, strullen natürlich auch 90 mal fröhlich beim massieren der vollgemampften Schmierbäuche 20 bis 40 Handtücher pro Tag voll und schnurren wie kleine Trecker, wenn nicht ein Tropfen Milch mehr „in die Luke“ passt

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere